Ein Eifelwochende mit der Familie geht immer

EIn Eifelwochenende mit der Familie

[Werbung – da Zusammenarbeit mit Eifel Tourismus]

Wir sind wieder hier!

Für ein weiteres, entspanntes und sonniges Familienwochenende sind wir mal wieder in die Eifel aufgebrochen.

Gemeinsam mit Eifel Tourismus haben wir für dieses verlängerte Familienwochenende in paar tolle Ausflugsziele in der Gegend rund um Daun rausgesucht. Selbstverständlich war die Liste an Möglichkeiten wieder mal viel länger, als es die beschränkte Zeit zuließ. Wir haben ein für uns passendes Paket geschnürt, stellen Dir aber natürlich, am Ende des Artikels, die vollständige Liste an Ausflugstipps zur Verfügung. So kannst Du Dir das perfekte Familienwochenende selbst zusammenstellen:)

Panoramablick in der Strohner Schweiz, Eifel

Für uns Natur-Junkies musste natürlich ein großer Schwerpunkt auf Outdoor-Aktivitäten liegen. Davon konnte uns auch die sommerliche Hitze von täglich 30°+ nicht abhalten. Wer Córdoba Sightseeingtouren bei 40°+ macht, der wandert eben auch bei solchen Temperaturen durch die Eifel:)
Zugegeben, an mancher Stelle hätten wir lieber die Füße ins kalte Nass gesteckt, anstatt in Turnschuhe, aber die meiste Zeit war‘s doch einfach nur schön!

Von Vulkanbomben, Mausefallen und der Schweiz

Schönecker Schweiz Wandertour mit Obstbäumen

Unser Ausflug am ersten Tag hat uns in die Schönecker Schweiz gebracht. Am Abend zuvor haben wir uns über Komoot eine eigene kleine Wanderstrecke zusammengestellt, eine Möglichkeit, auf die wir immer öfter und gerne zurückgreifen. Die wunderschöne 6,5km lange Wandertour führte uns entlang des Schalkenbachs, durch Wälder und über Felder. Am Ende war unser Weg sogar gesäumt von diversen Obstbäumen mit glücklicherweise reifen Früchten. Ein willkommener Snack für die letzten Meter.

Wie in viele andere Gegenden in der Eifel auch, haben wir auch hier kaum andere Menschen getroffen. Einfach mal raus in die Natur und abschalten funktioniert in der Eifel einfach immer noch am besten.

Das der Weg nicht durchgängig kinderwagentauglich war, hat zeitweise für körperliche Anstrengungen gesorgt, aber der größte Teil der Strecke war problemlos befahrbar.

Abermals war auch diese Rundtour ein beeindruckender Beweis für die abwechslungsreiche und wunderschöne Gegend hier in der Eifel!

Ein Dorf, das sich dem Thema Mausefallen gewidmet hat?
Eine Gaststätte in der die weltgrößte Mausefalle steht?
Eine Wandertour mit der Eifelmaus?

Diese ausgefallenen Ausflugstipps wollten wir uns dann doch mal näher anschauen.

Geführte Familienwanderung zum Nerother Kopf

Gesagt, getan.

Neroth ist das kleine Städtchen in der Eifel in der sich alles rund um die Maus dreht und unser Ausgangspunkt für den Familienausflug am zweiten Tag.

Um genau zu sein war es das Café-Restaurant „Mausefalle“, welches zum Einen die weltgrößte, funktionierende Mausefalle beherbergt und zum Anderen als Treffpunkt für „Die Wanderung mit Nero der Eifel Maus“ dient. Johannes Munkler bietet diese geführten Wanderungen an, die ideal sind für die ganze Familie. Unsere Jungs waren allesamt begeistert von den kindgerecht verpackten und dargebotenen Informationen, der Wanderung und von Johannes selbst. Als Teil der Wanderung geht es rauf auf den Nerother Kopf, durch wunderschöne Buchenwälder und zu einer alten Burgruine. Wir hatten viel zu entdecken und zu lernen, während wir so durch die Eifeler Natur schlenderten. Am Ende der grob 4.5km waren sich alle einig: die Wanderung mit Nero der Eifel Maus ist definitiv ein empfehlenswerter Ausflugstipp in der Eifel!

Wer Interesse hat: Johannes Munkler bietet neben der geführten Wanderung auch Geocaching-Touren und Kindergeburtstage an, die sich garantiert ebenfalls lohnen! Schau doch einfach mal auf seiner Website vorbei.

Oh, es gibt noch eine Schweiz?!

Erst hier vor Ort in der Eifel haben wir herausgefunden, dass es gleich 2 (oder gar noch mehr???) Regionen mit dem Zusatznamen „Schweiz“ gibt. So durften wir aufgrund dieses kleinen Irrtums zu Beginn unseres Familienwochenendes, die Schönecker Schweiz kennenlernen. Ein paar Tage später folgte dann, mit voller und geplanter Absicht, die Strohner Schweiz!

Panoramarundweg Strohner Schweiz, Efiel

Unser Wanderweg, abermals über Komoot vorgeplant, führte uns von Strohn aus über einen wundervollen Panoramaweg hinein in das malerische Alfbachtal. Die Gegend hat uns so überzeugt, dass wir schon vor Ort beschlossen haben, uns hier nochmals genauer umzuschauen und vor allem auch einen Weg entlang des Bachs selbst herauszusuchen.

Mal abgesehen von dem einen Moment als unser rausgesuchter Wanderweg mitten im Wald endete, hat wiedermal alles super geklappt. Und sind es nicht solche Momente, die einen Ausflug erst so richtig zu einem Abenteuer machen;)

Lavabombe Strohn in der Eifel

Ein Besuch der Strohner Lavabombe durfte natürlich auch nicht fehlen und war für uns auch der Start in die Vulkanthematik, die wir im Museum vor Ort noch vertiefen wollten. Nach einer Erfrischungspause im Café, haben wir uns im „Vulkanhaus Strohn“ umgeschaut. Klein, aber sehr fein, ist unser Urteil, mit vielen Stationen auch zum Mitmachen. Unsere Empfehlung ist, sich durch einen Spaziergang oder eine Wanderung erst selbst ein Bild von der Gegend zu machen und sich dann hier im Museum über die entsprechenden vulkanischen Gegebenheiten zu informieren.

Wer mehr über die Eifel als Vulkanregion lernen möchte, ist hier genau richtig! So erfährst Du zum Beispiel, was Hawaii, Island und Strohn gemeinsam haben – mehr wird an dieser Stelle jedoch nicht verraten:)

Baden in den Maaren

Als Teil unseres Eifel-Familienausflugs stand ursprünglich auch das Baden in einem der Maare an…bei der Hitze an diesen Tagen eigentlich genau das richtige…aber auf die Corona-Regulierungen rund um den Aufenthalt an den Maaren, hatten wir dann doch keine so große Lust.

Querfeldein auf den Nerother Kopf, Eifel

So schön dieses Erlebnis auch gewesen wäre, als Ausflugstipp heben wir es uns für 2021 auf und berichten dann ausführlichst!

Als Fazit dieses Familienwochenendes in der Eifel nehmen wir für uns mit, dass wir an den Komoot-Wandertour-Planungen noch feilen muss, um sie wirklich Familienausflugs-tauglich zu machen und dass es noch sehr viele wunderschöne Ecken in der Eifel gibt, die es zu entdecken gilt! Wir freuen uns darauf!

Wenn Du trotz, oder so wie wir, gerade wegen Corona, den Weg in die freie Natur der Eifel suchst, haben wir für Dich an dieser Stelle nochmals kurz unsere Ausflugstipp, was Du mit Deiner Familie alles tolles in der Vulkaneifel erleben kannst:

  • geführte Wanderung mit Nero, der Eifel Maus auf den Nerother Kopf
  • Kräuterführung für Familien
  • Besuch des Vulkanmuseums
  • Wanderung auf dem Keltenpfad
  • Ziplining im EifelAdventure Park
  • Wildpark Daun

Schau Dir auch direkt unsere anderen Eifel-Blogbeiträge an und hole Dir weitere Inspirationen für dein Familien-Eifel-Wochenende mit Kindern.

Bildergalerie Familienwochenende in der Eifel

Patchwork-Deluxe.de Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.